Projektbeispiele

Spielplatzgeräte auf Spielplätzen von Kommunen, Schulen und Kindergärten

Die Welt der Kinder – sie hat sich verändert, in unserem dichtbesiedelten Land: Die Verstädterung und die Erschließung für den Verkehr haben in vielen Bereichen dazu geführt, dass wir uns mit der Nutzung der verbliebenen Freiräume intensiv beschäftigen müssen.

Als Planer, Entscheider oder Hersteller stoßen wir oft an Grenzen, wenn wir einen Spielraum verwirklichen wollen. Wir alle wissen, dass unsere Kinder Freiheit zu ihrere Entwicklung brauchen – aber die Vielfalt der Vorstellungen und Interessen, die auf einem begrenzten Raum berücksichtigt werden sollen, erfordern eine gute Planung und Diskussion. Das Ziel ist eine gelungene Spielplatzgestaltung, um Voraussetzungen für eine kindgerechte Entwicklung zu schaffen. Vor allem Eltern und Betreuer wollen, dass Kinder sich in einem geschützten Umfeld entfalten können, deshalb steht bei jeder Spielplatzplanung der Aspekt der Sicherheit im Vordergrund. Wir bieten so unseren Kindern die Chance, ihre Umwelt bewusst kennenzulernen, Erfahrungen zu sammeln, Risiken einzuschätzen und sich zu sozialen Wesen zu entwickeln. 

Wir von Spessart Holz möchten Ihnen an ausgewählten Projektbeispielen vorstellen, wie sich interessante und spannende Spielwelten realisieren lassen. Lassen Sie sich in einen kleinen Ausschnitt unserer Welt führen, den wir für unsere Kinder gestaltet haben.

Spielplatzgeräte auf Spielplätzen von Kommunen, Schulen und Kindergärten Die Welt der Kinder – sie hat sich verändert, in unserem dichtbesiedelten Land: Die Verstädterung und die Erschließung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Projektbeispiele

Spielplatzgeräte auf Spielplätzen von Kommunen, Schulen und Kindergärten

Die Welt der Kinder – sie hat sich verändert, in unserem dichtbesiedelten Land: Die Verstädterung und die Erschließung für den Verkehr haben in vielen Bereichen dazu geführt, dass wir uns mit der Nutzung der verbliebenen Freiräume intensiv beschäftigen müssen.

Als Planer, Entscheider oder Hersteller stoßen wir oft an Grenzen, wenn wir einen Spielraum verwirklichen wollen. Wir alle wissen, dass unsere Kinder Freiheit zu ihrere Entwicklung brauchen – aber die Vielfalt der Vorstellungen und Interessen, die auf einem begrenzten Raum berücksichtigt werden sollen, erfordern eine gute Planung und Diskussion. Das Ziel ist eine gelungene Spielplatzgestaltung, um Voraussetzungen für eine kindgerechte Entwicklung zu schaffen. Vor allem Eltern und Betreuer wollen, dass Kinder sich in einem geschützten Umfeld entfalten können, deshalb steht bei jeder Spielplatzplanung der Aspekt der Sicherheit im Vordergrund. Wir bieten so unseren Kindern die Chance, ihre Umwelt bewusst kennenzulernen, Erfahrungen zu sammeln, Risiken einzuschätzen und sich zu sozialen Wesen zu entwickeln. 

Wir von Spessart Holz möchten Ihnen an ausgewählten Projektbeispielen vorstellen, wie sich interessante und spannende Spielwelten realisieren lassen. Lassen Sie sich in einen kleinen Ausschnitt unserer Welt führen, den wir für unsere Kinder gestaltet haben.

Öffentliche Grünanlage, Baujahr 2019
Öffentlicher Spielplatz, Baujahr 2018

Fürth, Herrnstraßendamm

Öffentlicher Spielplatz, Baujahr 2019

Fürth, Adlerstraße

Öffentlicher Spielplatz, Baujahr 2018

Bad Orb, Kurpark

Öffentlicher Spielplatz, Baujahr 2018
Mitnahmenetzwerk, Baujahr 2018

Karlstein, Am Haggraben

Öffentlicher Spielplatz, Baujahr 2017

Großer Quartiersspielplatz mit Matschlabor und vielen Bewegungsangeboten
Öffentlicher Spielplatz, Baujahr 2017

Beispiel für eine Einzäunung mit farbigen Applikationen aus gefrästen HPL-Platten
Schule, Baujahr 2017

Klettergerät, speziell für Schulen (viele gleichzeitige Benutzer)

Hanau, Erlenweg

Öffentlicher Spielplatz, Baujahr 2017

Beispiel für die Integration einer Bestandsrutsche
Öffentlicher Spielplatz, Baujahr 2016

Große Spielanlage aus dem System 110
öffentlicher Spielplatz, Baujahr 2016

Burganlage mit Hängebahn und Wehrgang