Spielen macht
Spaß

Auch Kinder haben einen Job, den sie zum Leben und Lernen ausüben! Für Vorschulkinder ist es ein „Fulltimejob", für Schulkinder eine "Teilzeitbeschäftigung" am Nachmittag: Spielen.

Und wie der Arbeitsplatz von Erwachsenen macht den Kindern der Spielplatz am meisten Spaß, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Während im häuslichen Bereich die Eltern das optimale Spielklima gestalten, erweitern Spiele draußen die Phantasiewelt der Kinder. Hier gibt es keine „Hausordnung", keine, vier Wände" und keine „Nachbarn". Spielen ist keine Kunst - aber das Spielen zu beenden! Eltern kennen die Wirkung eines gelungenen Spielplatzes auf ihre Kinder und wissen, was ihnen Spaß macht. Dieses Wissen setzt Spessart-Holz in seiner täglichen Arbeit mit Elterninitiativen in die Tat um und liefert Spielplatz-Konzepte für begeisterte Kinder.

 

Philosophisches und Spielerisches

„Spielen ist Experimentieren mit dem Zufall" [Novalis]

Bei gelungenen Spielplätzen zieht sich dieser philosophische Gedanke als roter Faden durch das gesamte Konzept. Die Planung eines Spielplatzes sollte jedoch kein Experiment mit dem Zufall werden. Bei Spessart-Holz steht Ihnen daher ein umfangreicher Schatz an Beratungswissen zur Verfügung. Damit Sie diesen Schatz auch heben und von der Beratung profitieren können, schenken wir Ihnen unsere Zeit. Zeit ist die beste Zutat für gute Ergebnisse, beim Spielen und beim Planen. Am besten, Sie rufen uns einfach einmal an. Wir freuen uns über Ihre Fragen und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen den optimalen Spielplatz nach Ihren Wünschen und für Ihre Kinder.